Fragen und Formulare

Für wen ist der Bürgertest kostenlos?

  • Personen, bei denen ein Test zur Beendigung der Quarantäne erforderlich ist („Freitesten“)
  • Besucher und Behandelte oder Bewohner in unter anderem folgenden Einrichtungen: 
  1. Krankenhäuser
  2. Rehabilitationseinrichtungen
  3. stationäre Pflegeeinrichtungen
  4. Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
  5. Einrichtungen für ambulante Operationen
  6. Dialysezentren
  7. ambulante Pflege
  8. ambulante Dienste oder stationäre Einrichtung der Eingliederungshilfe
  9. Tageskliniken
  10. Entbindungseinrichtungen
  11. ambulante Hospizdienste und Palliativversorgung
  • Leistungsberechtigte, die im Rahmen eines Persönlichen Budgets nach dem § 29 SGB IX Personen beschäftigen, sowie Personen, die bei Leistungsberechtigten im Rahmen eines Persönlichen Budgets beschäftigt sind
  • Pflegende Angehörige

Wie weise ich nach, dass ich Anspruch auf einen kostenlosen Bürgertest habe?

Wer sich freitesten will, legt den PCR-Test vor, gleiches gilt für Haushaltsangehörige von Infizierten, die zudem einen Nachweis für die übereinstimmende Wohnanschrift benötigen. 

Bei Besuchen in Pflegeheimen oder Krankenhäusern kann ein kostenloser Test vor Ort gemacht werden oder der Besuch wird der Teststelle gegenüber glaubhaft gemacht. Insoweit kann das auf der Muster (siehe unten) nach Bestätigung durch das Pflegeheim zur Vorlage bei der Teststelle genutzt werden. Diese Vorlage können Sie selbst ausdrucken und mitbringen oder bei uns erhalten.

Pflegende Angehörige müssen glaubhaft machen, dass sie einen pflegebedürftigen Angehörigen pflegen. Auch Leistungsberechtigte im Rahmen eines Persönlichen Budgets und bei ihnen beschäftigte Personen müssen diesen Umstand glaubhaft machen. 

Eine leistungsberechtigte Person nach § 29 SGB IX kann dies regelhaft durch einen entsprechenden Bescheid nachweisen.


Das Anrecht auf einen kostenlosen PCR-Test haben in den meisten Bundesländern weiterhin u.a. folgende Gruppen:

  • Personen, die sich mittels Antigen Selbsttest selber getestet haben und positiv sind
  • Personen, welche unter Ihrer Aufsicht mittels Antigentest positiv getestet wurden
  • Personen, in deren Einrichtung in den letzten 14 Tagen ein positiver Coronavirus Fall festgestellt wurde, z.B. Schulen, Kitas, Alten- & Pflegeheime, Notunterkünfte, Asylbewerberheime, Krankenhäuser, Tageskliniken, Obdachlosenunterkünfte u.a.
  • Sowie Personen, die in einer der oben genannten Einrichtungen untergebracht werden sollen und diese einen PCR Test verlangt

Ich habe Symptome, ist der Test für mich kostenlos? Und wo soll ich hingehen?

Symptomatische Patientinnen und Patienten sollten zum Arzt gehen. Sie werden künftig durch die Hausärzte oder Einrichtungen des öffentlichen Gesundheitsdienstes (ÖGD) getestet. Die Abrechnung erfolgt über die Krankenkassenkarte.


Quelle: Bundesministerium für Gesundheit


Formulare

Formblatt-Pflegeeinrichtungen
Formblatt-Pflegeeinrichtungen.pdf (6.5KB)
Formblatt-Pflegeeinrichtungen
Formblatt-Pflegeeinrichtungen.pdf (6.5KB)


Bei Besuchen in Pflegeheimen oder Krankenhäusern